Herzlich Willkommen


80er Party im Sportheim des SVW
80er Party im Sportheim des SVW

Zusätzliche Info für das 70jährige Jubiläum:

Am Samstag, den 14.09. findet ab 17 Uhr, als Einstimmung für den Vereinsabend, ein "Legendenspiel" statt, bei dem ehemalige Spieler des SV Wagenhofen mit auflaufen. Um die 30 ehemaligen Spielern des SV Wagenhofen ist für Unterhaltung gesorgt. 



70 Jahre SV Wagenhofen/Ballersdorf

 

Mit einem Festwochenende vom 13. bis 15. September feiert der SVW sein 70-jähriges Bestehen. Die Verantwortlichen um 1. Vorsitzenden Roland Müller haben sich einiges einfallen lassen und ein buntes Programm zusammengestellt.

 

Den Auftakt bildet am Freitag ab 17.30 Uhr ein AH-Turnier, anschließend findet dann eine 80er Jahre-Party mit DJ Juke statt. Am Samstag (17 Uhr) treten ehemalige Aktive des SVW zu einem Gaudispiel an, ehe um 19.30 Uhr der große Vereinsabend mit der Ehrung verdienter Funktionäre und Mitglieder beginnt. Umrahmt wird der Abend von der Kabarettistin Judith aus Waldies. Am Sonntag ist um 10.30 Uhr ein Gottesdienst im Freien geplant. Nach dem gemeinsamen Mittagessen finden Punktspiele der zweiten Herrenmannschaft (gegen SV Bayerdilling II) und der ersten Mannschaft (gegen den FC Rennertshofen) statt. Ebenfalls nachmittags werden auf dem Trainingsplatz Spiele für Kinder angeboten, u. a. wird auch eine Hüpfburg aufgebaut.

 

Der SV Wagenhofen/Ballersdorf 1949 e. V. wurde am 13. März 1949 im damaligen Gasthaus Kaiser von 30 Fußballbegeisterten ins Leben gerufen. Wie groß der Enthusiasmus damals gewesen sein muss, zeigt ein Auszug aus der Chronik: Das von der Gemeinde Wagenhofen überlassene Grundstück für den geplanten Sportplatz war zuvor eine Gänse- und Sauweide mit tiefen Kuhlen und teilweise sehr nassem Untergrund. Mit Ochsenfuhrwerken wurde aus dem nahe gelegenen Dachsholz Erde zum Auffüllen angekarrt. Der Gründungsvorstand hieß Edmund Specht, als zweiter Vorsitzender fungierte Rudolf Ruf. In den vergangenen 70 Jahren wurde einiges geschaffen und erreicht. Als einer der ersten Vereine im Umkreis verfügte man in den 1960er Jahre über eigene Umkleidekabinen mit Duschen. Später folgte der Anbau einer Gaststätte und 1991 wurden schließlich weitere moderne Umkleide-kabinen angebaut. Das große Plus des Vereins ist und war immer schon die hohe Eigeninitiative, mit der an Bauvorhaben oder andere Projekte herangegangen wurde. Zu den größten Erfolgen in der sportlichen Historie zählt zweifelsohne der Aufstieg in die A-Klasse Ost (jetzt Kreisliga Ost) in der Saison 1979/80. Zwei Jahre spielte man in dieser Klasse. In der abgelaufenen Saison 2018/19 wurde die erste Herrenmannschaft Meister der A-Klasse Neuburg und spielt somit in der laufenden Saison in der Kreisklasse Neuburg. Unvergessen ist auch der Auftritt des FC Bayern München am Vatertag 1998 im Rahmen eines Benefizspieles. Vor einer Traumkulisse von sage und schreibe ca. 7.000 Zuschauern auf dem Wagenhofener Sportgelände verlor der heimische SVW schließlich „knapp“ mit 17:3 gegen Stars wie Mario Basler, Thorsten Fink oder Giovane Elber. Neben Fußball hat der SVW noch eine eigene Stockschützenabteilung (gegründet 1999) und eine sehr aktive Damengymnastikabteilung. Diese Gruppe besteht mittlerweile seit über 40 Jahren.

 

- Fotos aus den vergangenen 70 Jahren -

 ____________________________________________________

 

 Das Programm:

 

Freitag, 13.09.2019

17:30 Uhr AH-Turnier

21:00 Uhr 80er Jahre Party

 

Samstag, 14.09.2019

17:00 Uhr Gaudispiel ehemaliger Aktiver

19:30 Uhr Vereinsehrenabend mit Ehrungen (Umrahmung durch Kabarettistin Judith aus Waldin)

 

Sonntag, 15.09.2019

10:30 Uhr Gottesdienst auf dem Sportplatz & anschließend Mittagessen

13:00 Uhr Spiel der II. Mannschaft gg. SV Bayerdilling II und Spiel und Spaß für Kinder

15:00 Uhr Spiel der I. Mannschaft gg. FC Rennertshofen

 

Bild oben: Den bisher größten Erfolg in der Vereinsgeschichte erreichte diese Mannschaft im Jahr 1980 mit dem Aufstieg in die Kreisliga (damals noch A-Klasse Ost) mit Trainer Ewald Brosi

 


Bittere knappe Niederlage beim SV Echsheim (2:1)

2:1: Bereits nach wenigen Minuten sorgte Sebastian Neff mit seinem Treffer vor 130 Zuschauern für die Führung des SV Wagenhofen-Ballersdorf (9.). Dies spielte der Elf des Spielertrainers Ludgero Santos in die Karten. Der SVW zog sich fortan zurück und verteidigte clever gegen die meist zu harmlos agierende Heimelf. Für frischen Wind sollte der eingewechselte Luis Hertl sorgen, dem Tobias Luderschmid in der 56. Minute das Vertrauen schenkte.  Bis zur 78. Minute scheitere das Offensivspiel des SVE meist am letzten Pass. In der 78. Minute wurde Hertl im Sechzehner umgerissen. Den folgerichtigen Foulelfmeter verwandelte Bernd Brugger sicher links unten zum 1:1. Bereits drei Minuten später setze der rückgewechselte Andreas Müller seinen Teamkameraden Hertl per feinem Pass in Szene. Der Echsheimer Jungspund drückte den Ball links am gegnerischen Torwart Dominik Neff vorbei ins Netz. In den Schlussminuten hätte der SVE das Ergebnis noch ausbauen müssen, doch Bernd Brugger, Maximilan Hertl und Bastian Baumgärtner verpassten beste Einschussmöglichkeiten. Die heimischen Anhänger bekamen zwar kein hochklassiges Fußballspiel zu sehen, doch immerhin durften sie drei gewonnene Punkte bejubeln. (sve)

 

Fotos zum Spiel.


Impressionen zur Vizemeisterschaft der C-Juniorinnen des SVW

Weiter Infos finden sie unter “C-Juniorinnen


Download
Skifahrn 2020
Am 11./12. Januar 2020 geht es wieder zum Skifahrn in die Ski- und Freizeitarena Bergeralm/Wipptal in Steinach am Brenner.
Hast du Interesse?? Dann melde dich bis späterstens den 10.12.2019 bei Alex Greimel.
Weitere Infos findest du auf dem Flyer zum Skifahren.
2020_SkifahrenSVW.pdf
Adobe Acrobat Dokument 146.3 KB


Aktuelle Spiele: