Herzlich Willkommen




C-Jugend: Punktgewinn nach 10-Tore-Spiel gegen FC Stätzling 2

 

Die SG holte im ersten Heimspiel der Saison den ersten Punkt, wobei in dem Spielverlauf mehr drin gewesen wäre. Bis zur 30 Minute führte man 4:1, ehe man vor der Pause noch drei Gegentore kassierte und mit einem 4:4 in die Pause ging. Nach erneuter Führung musste man sich in der Schlussphase noch das 5:5 einstecken und mit einem Punkt genügen.


Frauen:

3. Spieltag: SG Wagenhofen/Feldkirchen - FC Augsburg 1:1

Den zweiten Punkt im dritten Spiel holten sich die Frauen gegen die 2. Garde des FC Augsburg. Nach gutem Start und der 1:0 Führung musste man sich in der zweiten Hälfte noch den Ausgleich hinnehmen.


8. Spieltag: SVW - FC Ehekirchen II 0:4 (0:0)

Wie es die Tabellensituation schon erwarten ließ, war auch weitgehend der tatsächliche Spielverlauf. Der bisherige Tabellendritte ging gegen das Schlusslicht aus Wagenhofen am Ende als klarer Sieger vom Platz und war vor allem im spielerischen Bereich überlegen. Bis zur Halbzeit konnte der heimische SVW jedoch das 0:0 halten. Dabei vergab Jakob Vogl nach zehn Spielminuten die große Möglichkeit zur Führung für den FCE, doch SVW-Keeper Sebastian Müller parierte seinen Schuss mit einer Glanzparade. Auf der Gegenseite wäre Entagon Nasufaj fast ein Tor gelungen. Sein Schuss wurde in höchster Not von einem Gästespieler über das Tor gelenkt. Auch nach dem Seitenwechsel waren die Gäste das bessere Team, nur jetzt machten sie es besser und waren auch vor dem Tor erfolgreich. Jakob Vogl traf zum 0:1 (47.). Der eingewechselte Marcus Scheuermayer mit zwei Treffern (60./75.) und David Weidenhüller erhöhten letztendlich zum klaren Auswärtssieg. Auf Seiten der Gastgeber waren im zweiten Durchgang noch zwei sehr gute Torchancen durch Christian Beck und Alex Duranic zu verzeichnen, die jedoch nicht zum Erfolg führten.

 


Kaminkehrer Westermayer sponsort Aufwärmshirts der Herren

Die Herren bedanken sich recht herzlich bei Kaminkehrer Westermayer für die gesponsorten Aufwärmshirts.

 


SVW trennt sich von Coach Veysel Sentürk

Der SV Wagenhofen/Ballersdorf hat sich am Dienstag von Spielertrainer Veysel Sentürk getrennt. Sentürk kam erst im vergangenen Winter als Nachfolger von Ludgero Santos zu den Rot-Schwarzen. Von Vereinsseite wird betont, dass die Trennung im Guten erfolgte. Bis eine Lösung gefunden ist, wird das Team von Fußball-Abteilungsleiter Julian Vetter trainiert. Der SVW rangiert derzeit nach sechs Spieltagen punkt- und sieglos auf dem letzten Platz in der Kreisklasse Neuburg.


Altpapiersammlung am Samstag, den 15.10.2022 beim SVW



Aktuelles:




Partner des SVW´s: